Bleibende Erinnerung zum 135. Jährigen Jubiläum

Der Gartenbau- und Verschönerungsverein Lechenich e. V. feierte sein 135jähriges Bestehen mit etwas Bleibendem – er pflanzte am Hennes-Weisweiler-Sportpark die drei Bäume der Deutschen Einheit (Eiche, Kiefer und Buche). Die Eiche symbolisiert die Ewigkeit, die Rotbuche wird als Mutter des Waldes bezeichnet. Da alle drei Bäume ca. 20 Jahre alt und dementsprechend groß sind, musste die Anpflanzung mit Hilfe der Baumschule Gebrüder Schmitz erfolgen.
Der Bürgermeister war eigens zur Anpflanzung erschienen und hielt das Grußwort. Er bedankte sich beim Vorsitzenden, Hans Oberhofer, für seinen unermüdlichen Einsatz. Weiterhin hatte der Bürgermeister lobende Worte für den Verein, der regelmäßig Bepflanzungen und Pflanzaktionen zur Verschönerung leiste.
Danach hielt der Vorsitzende seine Rede, die er mit dem Goethe-Zitat „Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich“ begann. Er ließ viele Highlight passieren. Im Anschluss an die Pflanzung ging man in das Vereinshaus der Gartenfreunde, um dort bei einem Glas Sekt und Brötchen miteinander anzustoßen. Hier konnte man auch einen Blick in das Gründungsprotokoll von 1881 werfen.

SL371413
SL377648
SL377756
2012-08-04 13.09.15