Polsterstauden die im Sommer blühen

 

Stauden mit polsterförmigem oder wolkenartigem Wuchs bringen Schwung und Farbe in den Garten. Ganz gleich ob sie ihre Blütenwolken über den Rand hinweg weit in den Weg hineinschieben über Mäuerchen hängen, sich im Steingarten weich an große Steine schmiegen oder schwer zu pflegende Böschungen bevölkern, damit Unkrautsamen gar nicht erst Fuß fassen kann; mehrere Arten oder Sorten sollte man der besseren Wirkung wegen immer zusammensetzen. Polsterstauden die im April/Mai blühen, wie Steinbrech, Blaukissen, Zwergiris, Schleifenblume, Polsterphlox und Gänsekresse werden gerne für Wegeinfassungen genommen. Doch damit ist die Palette wertvoller Polsterstauden längst nicht erschöpft. Schließlich soll es auch den Sommer über entlang des Weges blühen. Besonders schön ist die Kombination mit Einjahresblumen. Hier einige der schönsten sommerblühenden Polsterstauden, die sich im Garten in langen Jahren bewährt haben.

 

 

SL377754
SL378458
SL377648
DSC00428