Tag des Gartens am 19. Juni 2022 (Pressemitteilung)

Schon vor vielen tausend Jahren haben die Menschen begonnen, um ihre Behausungen Hölzer zu stecken, um Pflanzen und auch sich selber vor wilden Tieren zu schützen. Heute dient uns der Garten, wobei Zier- und Nutzgarten nebeneinander einträchtig bestehen, zur Entspannung und Erholung. Es werden Stauden, Blumen und Sträucher gepflanzt, ebenso Gemüse, Obst und Küchenkräuter finden ihren Platz in den Gärten.

Nicht zu vergessen, sind die vielen liebevoll bepflanzten Balkone und Terrassen, die auch die Verbindung mit der Natur aufrechterhalten.

Der Wert des Gärtnerns ist nicht zu unterschätzen. Etwa dreiviertel der Bevölkerung beschäftigt sich in der Freizeit mit dem Garten. Auch Grillplätze und Spielzonen für alle gehören heute zu jedem Garten, Balkon und Terrasse.

Zum Tag des Gartens am 19. Juni 2022 bietet der Gartenbau- und Verschönerungsverein Lechenich e.V. ein Programm rund um Garten, Terrasse und Balkon.

Wir beginnen um 11 Uhr im Vereinshaus an der Herriger Straße 9 in Lechenich mit einem Programmpunkt, der uns sehr am Herzen liegt.

Unser Vereinshaus wird an diesem Tag des Gartens in Hans-Oberhofer-Haus umbenannt. Diesen erfreulichen Anlass werden wir mit einem Glas Sekt feiern.

 

Weitere Programmpunkte sind:

Kräuterberatung (Karl Esser)
Gartenberatung (Kerstin Leps)

Gartenbesichtigung eines Privatgartens
Rita Landmann öffnet ab 11 Uhr für alle Gartenfreunde ihren Garten im Ahremer Lichweg 43 und freut sich auf rege Teilnahme.

Vereinsgarten, Ahremer Lichweg
Wolfgang Thiel zeigt die Tiere, die hier leben und von ihm betreut werden.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

2012-11-13 16.29.30
SL372800
SL372819
SL372789